NEU: Luftvideo

Greetsiel vom Wasser aus erkunden

Kanalfahrten und Ausflüge auf dem Wasser

Greetsiel aus einer anderen Perspektive
Greetsiel aus einer anderen Perspektive

Ein besonderes Highlight ist es, das charmante Örtchen Greetsiel bei abwechslungsreichen Kanalfahrten vom Wasser aus zu entdecken. Das weit verzweigte Kanalsystem, das zu einem der größten Deutschlands zählt, führt an zahlreichen Sehenswürdigkeiten und idyllischen Plätzchen vorbei und präsentiert Urlaubern die Gegend einmal aus einer ganz anderen Perspektive.

Urlauber genießen bei Kanalfahrten durch die Siele die unberührte Natur und die reizvolle Umgebung des liebenswerten Fischerörtchens. Die gesamte Krummhörn kann vom Wasser aus erkundet werden. Vor Ort haben zahlreiche Anbieter Kanalfahrten im Programm: Wahlweise erkunden aktive Feriengäste die Siele mit dem Kanu, Tretboot oder Kajak auf eigene Faust. Wer es bequemer mag, startet die Fahrt mit dem Motorboot. Ein Führerschein ist für eine individuelle Fahrt mit dem Motorboot nicht erforderlich. Die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit von 5 km/h darf nicht überschritten werden.

Für die Kanalfahrten gibt es einen eigenen Anleger
Für die Kanalfahrten gibt es einen eigenen Anleger

Kanalfahrten müssen nicht unbedingt auf eigene Faust durchgeführt werden: Bei einer geführten Tour genießen Urlaubsgäste ein komfortables Programm, bei dem sie sich um nichts kümmern müssen.

Den Anleger finden Sie, wenn Sie aus dem Zentrum Richtung Zwillingsmühlen gehen - hier können Sie sich auch Tret- und Ruderboote ausleihen.

Vorbei geht es an denn wunderschönen Greetsieler Zwillingsmühlen durch liebenswerte Siele bis hin zur Seeschleuse Leysiel.  Die Schleuse wurde im Jahr 1998 eröffnet und trennt das Greetsieler Kanalsystem von der Nordsee - seitdem ist der Ort tidenunabhängig. Besonders schön sind Kanalfahrten in den Abendstunden - die untergehende Sonne verleiht ein ganz besonderes Flair und taucht alles in ein einmaliges Licht!

Wichtige Handelsrouten...

Rückfahrt vom Ausflug
Rückfahrt vom Ausflug

Zu früheren Zeiten dienten die zahlreichen Kanäle nicht nur zur Entwässerung des Hinterlandes, sie waren auch wichtige Handelsrouten – mit dem Schiff wurden allerlei Waren transportiert. Dies ist auch der Grund für den Standort der Zwillingsmühlen; direkt am Wasser gelegen, war so eine optimale Anbindung an die Handelswege vorhanden.

Nach einer romantischen Fahrt kehren Urlauber zurück in die gemütliche Atmosphäre ihrer Ferienwohnung. Bei einem Glas Wein oder einem steifen Grog klingt ein wunderbarer Urlaubstag im "Krabbenkorb" harmonisch aus. Unternehmungslustige Gäste planen dabei schon ihren nächsten Ausflug!